Bridgemate Support Center

Treiber für den Bridgemate II Server (digital signierter Treiber, alle Windows Versionen)

Zuletzt aktualisiert: May 03, 2017 03:44PM CEST

Überblick

Bevor der Bridgemate II Server vom Windows Betriebssystem erkannt werden kann, muss der Treiber, der in diesem Artikel enthalten ist, installiert sein. Dieser Treiber besitzt eine digitale Signatur von Bridge Systems BV.
 


Voraussetzungen

Die folgenden Betriebssysteme werden von diesem Treiber unterstützt:

  • Windows XP (32/64-bit)
  • Windows Vista (32/64-bit)
  • Windows 7 (32/64-bit)
  • Windows 8 (32/64-bit)
  • Windows 8.1 (32/64-bit)
  • Windows 10 (32/64-bit)
 

Verfahren

Führen Sie das folgende Verfahren aus, um den Treiber zu installieren:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Bridgemate II Server von Ihrem Computer getrennt ist.
  2. Laden Sie das Treiber Installations-Paket Digital signierter Treiber für den Bridgemate II Server auf Ihren Computer herunter.
  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation des Treibers abzuschließen.
  4. Wenn die Installation abgeschlossen ist, verbinden Sie den Bridgemate II Server mit Ihrem Computer. Windows sollte den Server nun automatisch erkennen und die Hardware-Installation abschließen.
  5. Starten Sie die Bridgemate Control Software und überprüfen Sie den Verbindungs-Status des Servers.

 

Windows 10

Windows 10 besitzt einen eingebauten Treiber für die allgemeine Verwendung von USB Verbindungen und wird einen Bridgemate II Server erkennen und die Kommunikation mit der Bridgemate Control Software erlauben. Dennoch ist es vorzuziehen, den speziellen Bridgemate II Server Treiber zu installieren, um mögliche Inkompatibilitäten zu vermeiden.
 

Wenn der Server immer noch nicht verbunden ist
 

Wenn die Bridgemate Control Software "Server: nicht verbunden" meldet, folgen Sie diesen Schritten, um das Problem zu beheben:
  1. Öffnen Sie den Windows Geräte-Manager:
  • Windows 8 / 8.1 / 10: Drücken Sie die Windows Taste + X auf Ihrer Tastatur; dies öffnet links unten ein Menü. Wählen Sie nun "Geräte-Manager".
  • Windows Vista / Windows 7: Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und klicken Sie auf "Eigenschaften". Klicken Sie auf "Geräte-Manager" in der linken oberen Ecke.
  • Windows XP: Klicken Sie auf Start, klicken sie mit der rechten Maustaste auf "Mein Computer" und klicken Sie auf "Eigenschaften". Klicken Sie auf den "Hardware" Reiter und danach auf den "Geräte-Manager" Knopf.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den "Bridgemate server" Eintrag in der Liste unter "unbekannte Geräte" und klicken Sie auf "Treibersoftware aktualisieren ...".
  2. Klicken Sie auf "Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen".
  3. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die Geräte-Software, die von Bridge Systems BV herausgegeben worden ist, installieren wollen, kicken Sie auf "installieren".
  4. Beenden Sie die Treiber Installation. Der Treiber ist nun korrekt installiert.
 

Zusätzliche Informationen

Es sind keine zusätzlichen Informationen für diesen Artikel verfügbar.

 

Siehe auch

Es sind keine zusätzlichen Verweise zu diesem Artikel verfügbar.

 

Update Entwicklung

21.05.2013 - Artikel veröffentlicht
24.05.2013 - Betriebssystem Voraussetzungen hinzugefügt
22.12.2013 - Link zum Windows 8.1 Treiber hinzugefügt
01.12.2014 - Treiber Paket aktualisiert
24.06.2015 - Windows 10 Informationen hinzugefügt
 

 

Did you find this article useful?
Share this article Twitter share Facebook share
http://assets1.desk.com/
false
desk
Laden
Sekunden her
eine Minute her
Minuten her
eine Stunde her
Stunden her
einen Tag her
Tage her
über
false
Ungültige Zeichen gefunden
/customer/de/portal/articles/autocomplete