Bridgemate Support Center

32-bit Treiber für den USB-seriell Konverter für den BridgematePro Server

Zuletzt aktualisiert: Jan 04, 2015 12:11PM CET

Überblick

Dieser Artikel beschreibt das Verfahren zum Herunterladen und Installieren der Version 2.0.2.1 des BridgematePro Server USB-seriell Konverters für die 32-bit Versionen von Microsoft Windows XP und Windows Vista. Für den Fall, dass Sie Verbindungsprobleme mit dem BridgematePro Server feststellen, raten wir Ihnen, den Treiber zu aktualisieren.

 

Einführung


Die Version 2.0.2.1 des ATEN USB-seriell Konverter Treibers wurde erfolgreich auf den 32-bit Versionen von Microsoft Windows XP, Windows Vista und Windows 7 getestet. Die Versionen 3.7 und 3.8 der ATEN Treiber CD-ROM beinhalten diese Version des Treibers (die Versionsnummer der CD-ROM ist auf der CD-ROM selber vermerkt). Frühere Treiber CD-ROMs und Treiber Dateien, die aus dem Internet heruntergeladen wurden, können ältere Versionen des Treibers beinhalten und das Verwenden dieser Treiber kann zu Problemen führen. Mögliche Symptome sind:

  • Fehler 8021 oder 8018 ("There is a problem reading from or writing data to the serial port.")
  • Bridgemate Control Software reagiert auf keinerlei Benutzereingaben.
  • Windows produziert einen "Blue Screen" und der Rechner startet neu.

Wenn diese Symptome vermehrt auf Ihrem Computer auftreten und dadurch die Bridgemate Control Software nicht ordnungsgemäß verwendet werden kann, sollte der ATEN USB-seriell Konverter aktualisiert werden.


Anmerkung:

Installieren Sie diesen Treiber nur, wenn Sie den BridgematePro Server unter Verwendung des "ATEN USB-seriell Konverters", der zusammen mit Ihrem BridgematePro Server ausgeliefert wurde, mit einem USB Port Ihres Rechners verbinden. Wenn der BridgematePro Server einen direkten seriellen Anschluss nutzt oder Sie einen USB-seriell Konverter einer anderen Marke verwenden, installieren Sie diesen Treiber nicht.
 

WICHTIG:

Dieser Treiber sollte nur auf den 32-bit Versionen von Microsoft Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 verwendet werden. Auf den 64-bit Betriebssystemen Windows Vista oder Windows 7 verwenden Sie stattdessen den 64-bit Treiber.

 

Verfahren


Wie stellen Sie die Treiber Version fest (Windows XP/Vista/7):

  1. Stellen Sie sicher, dass der ATEN USB-seriell Konverter mit einem der USB Anschlüsse Ihres Computers verbunden ist.
  2. Klicken Sie auf Windows Start.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Mein Computer" oder "Computer" oder "Dieser PC".
  4. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  5. Klicken Sie auf "Geräte-Manager" in der Abteilung "Aufgaben" (Windows Vista), oder klicken Sie auf den Reiter "Hardware" und wählen Sie dann "Geräte-Manager" aus (Windows XP).
  6. Doppel-klicken Sie auf "Anschlüsse (COM & LPT)".
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "USB to Serial bridge" (der Name kann - abhängig von der aktuell installierten Version - leicht variieren) und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".
  8. Klicken Sie auf den Reiter "Treiber"
  9. Klicken Sie auf den Schalter "Treiber Details".
  10. Viele Dateien können in der Liste unterhalb "Treiberdateien" stehen. Wählen Sie die Datei, deren Name auf "ser2pl.sys" endet, aus. Die Versionsnummer dieser Datei wird bei "Dateiversion" angezeigt. Dies ist die Version des aktuell installierten und verwendeten Treibers.

Wenn diese Versionsnummer nicht 2.0.2.1 lautet, wird empfohlen, den Treiber zu aktualisieren. Das gleiche gilt, wenn die Versionsnummer größer als 2.0.2.1 ist.

 

Wie Sie den Treiber unter Windows XP aktualisieren:

  1. Laden Sie die Datei UC232A_v2021.exe herunter und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.
  2. Doppel-klicken Sie auf die Datei, um sie zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf "Unzip". Die Dateien werden in das Verzeichnis C:\UC232A extrahiert. Klicken Sie auf "Close".
  4. Folgen Sie den Schritten 1 bis 7 wie oben beschrieben unter "Wie stellen Sie die Treiber Version fest".
  5. Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren".
  6. Sollte Sie Windows fragen, ob eine Verbindung zu Windows Update aufgebaut werden soll, wählen Sie "Nein, nicht dieses Mal" und klicken Sie auf "Weiter".
  7. Wählen Sie "Install from a list or specific location (Advanced)" und klicken Sie auf "Weiter".
  8. Markieren Sie die Option "Diesen Bereich in die Suche einbeziehen" und klicken Sie auf  "Durchsuchen".
  9. Wählen Sie den Ordner C:\UC232A und klicken Sie auf "OK".
  10. Klicken Sie auf "Weiter".
  11. Wenn Sie Windows warnt, dass der Treiber nicht den Windows Logo Test bestanden hat, klicken Sie auf "trotzdem fortfahren".
  12. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Treiber wird nun installiert werden.


Wie Sie den Treiber unter Windows Vista/Windows 7 aktualisieren:

  1. Laden Sie die Datei UC232A_v2021.exe herunter und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.
  2. Doppel-klicken Sie auf die Datei, um sie zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf "Unzip". Die Dateien werden in den Ordner C:\UC232A extrahiert. Klicken Sie auf "Close".
  4. Folgen Sie den Schritten 1 bis 7 wie oben beschrieben unter "Wie stellen Sie die Treiber Version fest".
  5. Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren".
  6. Wählen Sie "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen".
  7. Klicken Sie auf "Durchsuchen".
  8. Wählen Sie den Ordner C:\UC232A und klicken Sie auf "OK".
  9. Klicken Sie auf "Weiter".
  10. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Treiber wird nun installiert werden.

Sollte Ihnen Windows mitteilen, dass der Treiber derselbe oder ein älterer als der momentan installierte Treiber ist, sollten Sie den aktuell installierten Treiber zunächst deinstallieren.


Wie Sie den aktuellen Treiber deinstallieren:

  1. Folgen Sie den Schritten 1 bis 6 wie oben beschrieben unter "Wie stellen Sie die Treiber Version fest".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "USB to serial bridge" (der Name kann - abhängig von der aktuell installierten Version - leicht variieren) und klicken Sie dann auf "Deinstallieren".
  3. Für den Fall, dass Ihnen die Option "Die Treiber Software für dieses Gerät löschen" angeboten wird, wählen Sie diese Option. Klicken Sie auf "OK" um die Deinstallation des Treibers zu bestätigen.
  4. Der Treiber wird nun deinstalliert werden.
  5. Entfernen Sie den USB Konverter aus dem USB Anschluss und stecken Sie ihn wieder ein. Sie bekommen nun die Möglichkeit, den Treiber von Grund auf neu zu installieren. Beachten Sie bitte, dass das Verfahren nun geringfügig anders ablaufen wird als das oben beschriebene Aktualisierungsverfahren. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht die ATEN Treiber CD-ROM verwenden sondern die Treiber Software aus dem Ordner verwenden, in den Sie sie extrahiert haben.

Sollte Windows weiterhin den alten Treiber verwenden, nachdem Sie ihn deinstalliert haben, sollten Sie die Treiber Dateien dauerhaft löschen. Bitte beachten Sie: Das Löschen falscher Dateien kann Ihr Windows System beschädigen. Bridge Systems und Bridgemate Deutschland können für keine Aktion verantwortlich gemacht werden, die Sie beim Löschen dieser Treiber Dateien tätigen.


Dauerhaftes Deinstallieren der Treiber Dateien (Windows Vista / Windows 7):

  1. Folgen Sie den Schritten 1 bis 7 wie oben beschrieben unter "Wie stellen Sie die Treiber Version fest".
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Details".
  3. Wählen Sie den Eintrag "Inf name" aus der Liste. Es wird Ihnen im unteren Teil eine .inf Datei angezeigt; sie sollte mit "oem" beginnen und mit einer Nummer enden. Merken Sie sich diesen Dateinamen.
  4. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  5. Begeben Sie sich in den Ordner C:\Windows\Inf.
  6. Löschen Sie nun die Datei, die Sie in Schritt 3 gefunden haben.
  7. Löschen Sie zusätzlich auch die Datei mit demselben Namen aber der Endung .PNF.
  8. Deinstallieren Sie nun den Treiber wie oben beschrieben.


Dauerhaftes Deinstallieren der Treiber Dateien (Windows XP):

  1. Folgen Sie den Schritten 1 bis 6 wie oben beschrieben unter "Wie stellen Sie die Treiber Version fest".
  2. Schreiben Sie sich den exakten Namen des USB-seriell Konverter Eintrags in der Geräte-Manager Liste auf.
  3. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  4. Begeben Sie sich in den Ordner C:\Windows\Inf.
  5. Drücken Sie F3, um das Suchen-Fenster zu öffnen.
  6. In dem Text-Eingabefenster unterhalb von "Ein Wort oder eine Phrase in der Datei" schreiben Sie den (ersten Teil des) Namens des Treibers, den Sie in Schritt 2 gefunden haben. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen exakt übertragen haben!
  7. Klicken Sie auf "Suchen".
  8. In den Such-Ergebnissen sollte nun eine Datei erscheinen, deren Namen mit "oem" beginnt.
  9. Begeben Sie sich wieder in den Ordner C:\Windows\Inf.
  10. Löschen Sie die Datei, die Sie in Schritt 8 gefunden haben.
  11. Löschen Sie zusätzlich auch die Datei mit demselben Namen aber der Endung .PNF.
  12. Deinstallieren Sie nun den Treiber wie oben beschrieben.
 

Zusätzliche Informationen

Es sind keine zusätzlichen Informationen für diesen Artikel verfügbar.

 

Siehe auch

64-bit Treiber für den USB-seriell Konverter für den BridgematePro Server

 

Update Entwicklung

22.10.2013 - Artikel veröffentlicht

 

 

Did you find this article useful?
Share this article Twitter share Facebook share
http://assets2.desk.com/
false
desk
Laden
Sekunden her
eine Minute her
Minuten her
eine Stunde her
Stunden her
einen Tag her
Tage her
über
false
Ungültige Zeichen gefunden
/customer/de/portal/articles/autocomplete